Bischof Beutz hält einen Gottesdienst in Dötlingen

Am 10. September besuchte Bischof Beutz die Gemeinde Dötlingen.

Auch die Gemeinde Harpstedt war zu diesem Gottesdienst mit eingeladen.

Der Bischof diente mit dem Wort aus Psalm 105, 1.

Er schilderte in seinem Dienen den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten und zog vom Verhalten des Volkes Israels Parallelen in unsere Zeit, in unser Verhalten. Der Rote Faden durch den Gottesdienst war die Dankbarkeit für die Hilfe Gottes. Zwei Diakone und ein Evangelist unterstrichen das Dienen mit schönen Gedanken.

Zur Vorbereitung auf das heilige Abendmahl spielte die Orgel einen Vers aus dem Lied 386

„Komm hör sein Wort…“.

Nach der Feier des heiligen Abendmahls endete der Gottesdienst mit Gebet und Segen.