Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses - Festgottesdienst mit unserem Bezirksapostel

Delmenhorst und Oldenburg werden ein Bezirk

Ruhesetzung, Ordination und Start des „neuen“ Bezirks Oldenburg

Einen besonderen Festgottesdienst erlebten am Sonntag, 14. Juni 2015, beinahe 2.000 Gläubige aus den Bezirken Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg.

Grundlage war das Bibelwort aus 1.Korinther 1, Vers 23 " ...wir aber predigen den gekreuzigten Christus...". Musikalisch ansprechend umrahmt wurde der Gottesdienst durch einen gemischten Chor, einen Kinderchor und ein Orchester.

Bezirksapostel Krause versetzte in diesem Gottesdienst den Bezirksältesten Meischen nach fast 33 Jahren Tätigkeit als Bezirksvorsteher des Bezirks Delmenhorst, und den Bezirksältesten Arnold, ebenfalls etliche Jahre aktiv als Bezirksvorsteher des Bezirks Oldenburg, in den wohlverdienten Ruhestand. Als Nachfolger für beide wurde Bezirksältester Pucknat ordiniert.

Mit diesem Gottesdienst wurden die neue Strukturierung der Bezirke Delmenhorst und Oldenburg wirksam. Die ehemalige Oldenburger Gemeinde Meppen wurde bereits im Februar dem Bezirk Münster (Gebietskirche Nordrhein-Westfalen) zugeordnet und die beiden Oldenburger Gemeinden Brake und Nordenham sind seit Anfang Bestandteil des Bezirks Wilhelmshaven.

Die verbleibenden zukünftig sechs Gemeinden aus Oldenburg und die acht Gemeinden des Bezirks Delmenhorst wurden mit diesem Gottesdienst zum neuen Bezirk Oldenburg zusammengeführt.

Als Bezirksvorsteher führt der Bezirksälteste Pucknat den Bezirk mit Unterstützung zweier Bezirksevangelisten.